.

Kassieramt

Das Kassieramt ist zuständig für das Finanz- und Versicherungswesen.

Hauptaufgaben:
  • Bauabrechnungen
  • Debitoren- und Kreditorenbuchaltung
  • Einzug der Hundesteuern
  • Finanz- und Investitionsplanung
  • Kehrichtgebühren und Feuerwehrersatzabgaben
  • Wasser- und Abwasserrechnungen
  • Lohnbuchhaltung
Adresse

Gemeinde Unteriberg
Kassieramt
Waagtalstrasse 27
Postfach 46
8842 Unteriberg

Ansprechperson

Remo Staub, Gemeindekassier, Tel 055 414 61 03

  • Kontoverbindung

    Schwyzer Kantonalbank, CH-6431 Schwyz 

    Zu Gunsten: Gemeinde Unteriberg, Postfach 46, 8842 Unteriberg
    Kontonummer: 156130-2397
    IBAN: CH 44 0077 7001 5613 0239 7
    SWIFT / BIC: KBSZCH22XXX

  • Hundesteuer

    Für jeden im Kanton Schwyz gehaltenen, mindestens vier Monate alten Hund, hat der Halter seiner Wohngemeinde die Hundesteuer zu entrichten.

    • Für einen Nutzhund CHF 40.00
    • Für einen anderen Hund CHF 100.00
    • Für jeden weiteren Hund pro Haushalt CHF 200.00

    Als Nutzhunde gelten:
    • Zug- und Treibhunde in der Landwirtschaft
    • Jagdhunde, deren Halter im Vorjahr ein Jagdpatent erworben hat

    Von der Hundesteuer befreit sind, die Halter von ausgebildeten Armee-, Lawinen-, Polizei-, Katastrophen-, Schweiss- und Blindenhunden, die ihrer Ausbildung entsprechend eingesetzt werden können.

    Die Hundesteuerrechnungen werden jeweils im Januar versendet.

    Hundehalter/innen, die nach dem Monat Januar einen Hund erwerben, müssen dies der Gemeindeverwaltung (inkl. Versicherungsnachweis) umgehend melden. Anschliessend wird die Hundesteuer für die restlichen Monate anteilsmässig in Rechnung gestellt.

  • Halterwechsel oder Tod von Hunden

    Halterwechsel oder Tod von Hunden sind der Gemeindeverwaltung ebenfalls zu melden. Die Hundehalter/innen sind zudem verpflichtet, Mutationen aller Art der Hundedatenbank AMICUS (Helpdesk: 0848 777 100 / E-Mail) zu melden. Die Gemeindeverwaltung hat Zugriff auf diese Datenbank und stützt die Erhebung der Hundesteuer darauf ab.