.

Musikschule Ybrig

Liebe Leserinnen und liebe Leser
Die Musikschule Ybrig bietet für interessierte Schülerinnen und Schüler und auch für Erwachsene Unterricht für verschiedenste Instrumente an. Zurzeit besuchen 67 Schülerinnen und Schüler und drei Erwachsene aus dem Ybrig den Unterricht auf elf verschiedenen Instrumenten und im Bereich Gesang.
Neu gibt es seit dem September 2018 einen Schülerchor, der jeweils am Dienstag über den Mittag, unter der Leitung von Yvonne Briker, probt. Hier steht nicht nur das Singen im Mittelpunkt, sondern auch das gemeinsame Mittagessen mit Kolleginnen und Kollegen. Weiter junge Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen. Gerne können sich auch Kurzentschlossene für einen Instrumentalunterricht während des Jahres anmelden.

Schon bald, nämlich am 20. März 2019, von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr, gibt es für alle Interessierten wiederum die Möglichkeit, sich am Instrumentenparcours über die Angebote der MSY zu informieren und die angebotenen Instrumente auszuprobieren. Wir freuen uns auf viele Besucherinnen und Besucher im Schulhaus Herti in Unteriberg.

Am 24. April 2019, um 19.00 Uhr, findet das Jahreskonzert der MSY im Mehrzweckhaus Baumeli statt. An diesem Anlass zeigen die jungen Musikanten, was sie während des Jahres mit ihren Musiklehrpersonen gelernt haben. Wir alle dürfen uns auf ein abwechslungsreiches Konzert freuen.

Seit dem Schuljahr 2018/19 hat es in der Musikschulkommission personelle Änderungen gegeben. Mit dem Wechsel der beiden Schulpräsidenten und Säckelmeistern von Oberiberg und Unteriberg setzt sich auch die Kommission neu zusammen. Das Präsidium der MSY-Kommission hat Patrick Bieri, Schulpräsident Unteriberg, übernommen. Zudem sind in der Musikschulkommission vertreten: Alois Reichmuth, Schulpräsident Oberiberg, Marlies Reichmuth, Säckelmeisterin Oberiberg, Thomas Marty, Säckelmeister Unteriberg, Marcel Holdener, Vertretung Musikvereine Unter- und Oberiberg, Priska Bodmer und Patricia Lacher, Elternvertretung und Beatrice Bisig, Administration.

Wir freuen uns auf Anmeldungen für den Musikunterricht und begrüssen Sie schon jetzt herzlich zu einem unserer Anlässe.

Susanne Lagler
Musikschulleitung

-Die Telefonnummer der Musikschulleiterin lautet: 055 414 16 91
-Die Mailadresse lautet: susanne.laglerpsybrigch


Frühlingskonzert der Musikschule Ybrig am 24. April 2019

Musikalischer Frühlingsgruss - Vielfältiges Programm
Das Frühlingskonzert der Musikschule Ybrig dauerte eine Dreiviertelstunde. Die gefälligen Musikvorträge fanden beim Publikum grossen Anklang.

Von René Steiner
Am letzten Mittwochabend zeigten die Musikschüler im Baumeli Unteriberg ihr Können, als Solisten oder als Ensemblespieler. Dieses Jahr fielen die vielen Ensembles auf. Offenbar macht das Musizieren in einem Ensemble einfach Spass. Durch das Programm führte Susanne Lagler, die Leiterin der Musikschule. Bilder aus dem Musikschulalltag begleiteten im Hintergrund ihre kurzen, doch informativen Ansagen.

Vielfältige Musikwelt
Das Bläserensemble eröffnete den Reigen der Vorträge mit der «Discovery Overture» und «What a wonderful World». Die meisten der elf jungen Musikanten haben ihre Instrumentalerfahrung in der YbrigBläserKlasse gemacht und bringen nun ihr Können in dieser Bläsergruppe ein.

Sehr gefällig spielte das Ensemble Pizzicato mit seinen eher dezenten Klängen auf. Die vier Gitarrenspielerinnen, der Ukulelespieler und ihr Lehrer präsentierten dem Publikum die Schönheiten dieser beiden Saiteninstrumente.

Natürlich durfte das legendäre Schwyzerörgeli nicht fehlen. Zu zweit gaben die Schwyzerörgeler mit «Schubidibu», «I dä Alphütte» und «Bim z Dickä leggä» eine Kostprobe ihres Könnens. Einfach bewundernswert, wie diese jungen Knopf-Akrobaten auswendig und hemmungslos aufspielen, als wäre es ein Kinderpiel. Weitere Solovorträge gab es mit dem Waldhorn und dem Saxofon. Beide Solisten wurden von ihren Musiklehrern begleitet.

Oh Schreck – mit Happyend
Wesentlich lauter, ja eigentlich rockig erwies sich der Auftritt von Schülerchor und Young Band. Gemeinsam liessen sie den Klassiker «Rock me» aufleben. Und der noch junge Chor überzeugte weiter mit «O happy day». Nimmt man das folgende «One call away» dazu, merkt man: da wird nicht verstaubte Musikliteratur einstudiert.

Oh Schreck, die Lead-Sängerin sei krank! Diese Meldung vor Konzertbeginn liess nicht nur die restlichen Young-Band-Mitglieder leer schlucken. Was nun? Also wurde beraten, schliesslich Selina dazu ermuntert, es als Lead-Sängerin zu versuchen. Und die kleine Viertklässlerin hatte den Mut! So konnte die Band den Song «One call away» dem Publikum präsentieren, das begeistert eine Wiederholung verlangte.


VMSZ-Solistenwettbewerb vom 03. Februar 2019 in Einsiedeln

Am Solistenwettbewerb des vmsz in Arth am 02. Februar 2019 haben auch vier Schülerinnen und Schüler der Musikschule Ybrig teilgenommen:
-Michael Schmidt, Waldhorn, Kategorie II
-Ronny Fuchs, Schwyzerörgeli, Kategorie II
-Sina Fuchs, Schwyzerörgeli, Kategorie I
-Manuela Bellmont, Schwyzerörgeli, Kategorie I
Sie sind von den Musiklehrpersonen, Sebastian Rauchenstein und Walter Fuchs, bestens vorbereitet worden und haben gut abgeschnitten. Alle vier Musikanten haben eine Auszeichnung erspielt: "mit Erfolg am Solistenwettbewerb teilgenommen".
Im Namen der gesamten Musikschule Ybrig gratulieren wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmer ganz herzlich!


Adieu und auf Wiedersehen

Auf Ende Januar 2019 verlässt Toni Corpataux die Musikschule Ybrig. Während 15 Jahren unterrichtete Toni Corpataux das Unterrichtsfach Trommel/Bongo.
Wir danken Toni Corpataux für seine sehr gute Arbeit an unserer Musikschule und die gute Zusammenarbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.