.

Aus den Schulklassen

Literaturfestival

Am Montag den 25. Oktober 2021 wurde an der Gemeindeschule Unteriberg das Literaturfestival durchgeführt. Den Schülerinnen und Schülern der ersten bis zur sechsten Klasse wurde ein buntes Programm rund um Buchstaben und Sprache geboten. Je nach Altersstufe und entsprechenden Fähigkeiten konnten die Schülerinnen und Schüler Lesungen geniessen, in einer kreativen Werkstatt aktiv werden und mit der Sprache spielen.

Schülerbericht von Manuela, Antonia, Shelby und Ronja / 6. Klasse
Am 25. Oktober kam das Maskottchen Rabe Abraxas vom Zuger Verein für Lese(r)förderung in die Gemeindeschule Unteriberg zum Literaturfestival. Es waren zwei Autorinnen anwesend: Andrea Gerster und Marion Arnold.
Am Morgen war um 08.20 Uhr der gemeinsame Start in der Turnhalle mit Isabelle Hauser, eine Geschichtenerzählerin. Bei Isabelle Hauser hatte man faszinierende Geschichten zu hören bekommen, begleitet mit einer Harfe.
Am Nachmittag bei Andrea Gerstner hatten wir das automatische Schreiben geübt. Man musste einfach alles aufschreiben was einem in den Sinn gekommen ist und einfach nicht Grosses dabei denken oder hinterfragen. Als zweite Aufgabe machten wir die Stichwort Schreibübung. Da musste die eine Hälfte der Gruppe zum Wort "bauen" etwas Zeichnen und die andere Hälfte etwas aufschreiben. Danach mussten wir immer ein gezeichnetes Bild zum Wort und einen Text vergleichen und haben am Schluss festgestellt, dass das Bild und der Text immer zusammengepasst haben. Andrea Gerstner und Lika Nüssli haben so zusammen schon ein Buch geschrieben.
Für die 1. bis 3. Klasse gab es eine Unterhaltung bei Marion Arnold. Sie haben Bildchen bekommen und dann hat Marion Arnold eine Geschichte vorgelesen und das Kind mit dem passenden Bildchen musste das Bildchen aufzeigen.
Es war ein interessanter und spannender Tag.
Fotos zum Literaturfestival finden Sie in der Fotogalerie.