Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG

Ertrinken ist in der Schweiz die zweithäufigste Unfall-Todesursache bei Kleinkindern. Noch häufiger kommt es zu Beinahe-Ertrinkungsfällen, bei denen Kinder zwar gerettet werden, oft aber schwere geistige und körperliche Behinderungen davontragen.

An der Gemeindeschule Unteriberg laden die beiden Kindergärtnerinnen jährlich die Wasserbotschafterin Marlis Füchslin ein. Im Rahmen des Erstschwimmunterrichts in der Schule werden die Kleinen in spielerischer Form erfahren, worauf sie bei Spiel und Spass im kühlen Nass achten müssen - und lernen dabei den lustigen Tropfen Pico und seine zehn einfachen Wasserbotschaften kennen.

Der SLRG-Kurzfilm "Lautloses Ertrinken" auf youtube.com macht Eltern auf emotionale Art darauf aufmerksam, dass sie ihre Kinder nur begleitet ans Wasser lassen und vor allem kleine Kinder immer in Griffnähe beaufsichtigen sollten. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Webseite. Öffnet externen Link in neuem Fenster

Pro Juventute Beratung und Hilfe 147

Die Pro Juventute Beratung und Hilfe 147 bietet Kindern und Jugendlichen ein umfassendes Angebot an, welche allen Kindern und Jugendlichen bekannt gemacht werden soll.

Der Beratungsdienst ist per Telefon (Nummer 147, täglich 24 Stunden), SMS und Chat erreichbar.

Zusätzlich stehen hilfesuchenden Jugendlichen die Internetplattform zur Verfügung mit Informationen zu allen Lebensbereichen und Adressen von Fachstellen, nützlichen Links und unser Informationsfilm zum Herunterladen. Öffnet externen Link in neuem Fenster